Einzigartige, hochwertige Aufkleber für Dein Boot

Wer sich mit dem Kauf eines Segel- oder Motorboots einen Traum erfüllt, will diesen auch bis ins letzte Detail ausleben. Boote mit Namen und originellen Designs wirken so viel persönlicher und erhalten ihre ganz einzigartige Note. Eigene Motive als Sticker kannst Du bei uns erstellen und bestellen!

Bei Stickern und Aufklebern für Boote geht es natürlich nicht nur um Design und Optik. Auf den deutschen Binnenschifffahrtsstraßen ist eine Bootsbeschriftung mit Kennzeichen zwingend erforderlich. Die gesetzlichen Vorschriften lassen dem Bootseigner zwar viel Spielraum. Aber die wenigen Regeln, die es gibt, solltest Du unbedingt beachten, da sonst Strafen und Bußgelder drohen. Wie Du Deine Bootsbeschriftung und das Design rechtskonform selber gestalten kannst, erfährst Du hier.

Bootsbeschriftung: gesetzliche Regeln

Bei der Beschriftung für Kleinfahrzeuge unter 20 Metern Länge ist die Größe der Zeichen am wichtigsten. Laut Gesetzgeber müssen sie mindestens 10 cm hoch sein und dürfen nur in lateinischen Buchstaben und arabischen Zahlen dargestellt sein. Bei der Schriftart hast Du einen gewissen Spielraum, solange Du auf Fraktur und Gotik verzichtest. Die Bootsbeschriftung muss entweder am Bug (beidseitig) oder am Heck (einseitig) angebracht werden. Bei der Wahl der Schriftfarbe solltest Du auf ausreichenden Kontrast achten: Dunkle Schrift auf hellem Grund oder umgekehrt. Wenn das nicht möglich ist, weil Du Dein Boot bunt lackiert hast, kannst Du auf entsprechende Motivaufkleber ausweichen. Solch ein wasserfester Sticker ist deutlich größer als einzelne Buchstaben und geben Dir die Möglichkeit, ein eigenes Motiv samt Hintergrundfarbe auszuwählen.

Welche Eigenschaften haben Aufkleber für Boote?

Bootsaufkleber sind in der Regel für alle Bootstypen geeignet. Das Material ist in hohem Maße witterungsbeständig; die Toleranzen liegen zwischen -40°C und +90°C. Ein wasserfester Sticker ist hochwertig gearbeitet und außerdem widerstandsfähig gegen Benzin, Öl und Chemikalien. Bei Bedarf sollten die Aufkleber und Sticker sich rückstandslos entfernen lassen und natürlich auf keinen Fall die lackierten Oberflächen beschädigen.

Warum laminierte Aufkleber?

Auch bei laminierten Stickern kannst Du Dein eigenes Motiv verwenden. Laminierte Aufkleber sind UV-beständig, wasser- und wetterfest und damit äußerst langlebig. Spezielle Laminate schützen den Aufkleber vor mechanischer Beanspruchung und natürlich vor Verschmutzung. Ein laminierter und damit wasserfester Sticker hält bis zu sieben Jahre.

Aufkleber für Boote: Eigene Motive selber gestalten

Neben der Klebeschrift bieten Dir Motivsticker umfassende Möglichkeiten, Dein eigenes Motiv selber zu gestalten. Hochwertige laminierte Aufkleber bestehen aus durchgefärbter Klebefolie, die digital bedruckt sind. Die Buchstaben und Zahlen der Beschriftung müssen nicht einzeln aufgeklebt werden, sondern sind bereits optimal ins Verhältnis gesetzt und mit einem einheitlichen Hintergrund versehen. Ein weiterer Vorteil ist die Entfernung an einem Stück, sofern erforderlich.

Zierstreifen für Boote

Möchtest Du Deinem Boot das gewisse optische Extra verleihen, sind Zierstreifen eine hervorragende Wahl. Es gibt sie als Aufkleber in den unterschiedlichsten Farben und sind speziell für den Outdoor-Bereich entwickelt. Das heißt, sie sind Meerwasser- und UV-beständig und gegen Schmutz und sonstiger Beanspruchung bestens geschützt. Die Breite der Zierstreifen kann zwischen einem Millimeter bis zehn Zentimeter betragen. Doppel-Zierstreifen verleihen dem Boot noch einmal einen besonderen Touch. Ein Zierstreifen sollte lang genug sein, damit er über die komplette Bootslänge geklebt werden kann. So vermeidest Du ungenaue Übergänge, die beim Aneinanderfügen mehrerer Streifen auftreten können.

Wasserfester Sticker oder laminierte Aufkleber - das ist wichtig beim Anbringen:

Normalerweise lassen sich Aufkleber problemlos am Boot anbringen. Wichtig ist die gründliche Reinigung der Oberfläche von Schmutz, Staub und Fett. Dabei solltest Du unbedingt auf aggressive Reiniger verzichten, um den Lack nicht zu beschädigen. Vor dem Aufbringen des Stickers ist die entsprechende Stelle am Boot anschließend gut zu trocknen, damit die Klebefläche haften kann. Positioniere das erste Stück des Aufklebers und ziehe ihn dann langsam von der Trägerfolie ab. Führe gleichzeitig die Hand oder ein Tuch hinterher, um eine gleichmäßige Verklebung zu sichern.

Eigene Motive selber gestalten

Hochwertige Sticker und Aufkleber für Dein Boot gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen, Größen und mit zahlreichen, für die Seefahrt typischen Motiven. Dazu gehören Anker, Steuerräder, unterschiedliche stilisierte Bootstypen, Figuren, Piratenflaggen und Piratenköpfe, Seejungfrauen, Haie, Fische und vieles mehr. Möglicherweise hast Du Dir aber ein eigenes Motiv überlegt, das Dein Boot zieren und unverwechselbar machen soll. Existiert das Motiv bereits als Grafikdatei, kannst Du diese dem Anbieter zur Verfügung stellen, zum Beispiel per Upload in sein Online-Designtool für laminierte Aufkleber. Oder Du gestaltest eigene Motive selbst mit diesem Tool. Du hast dabei die Möglichkeit, Material, Form, Größe und Farbe auszuwählen - so entsteht in wenigen Schritten Dein ganz persönlicher wasserfester Sticker. Bei der Bestellung solltest Du noch einmal auf folgende Punkte achten:

- Die Aufkleber sind aus hochwertigem Material hergestellt und für den langfristigen Außeneinsatz konzipiert.
- Sie sind lichtecht, wasser- und UV-beständig und halten bei Temperaturen zwischen -40°C und +90°C.
- Die Sticker sind robust, kratzfest und unempfindlich gegen Feuchtigkeit, Witterungseinflüssen und die meisten handelsüblichen Reinigungsmittel.
- Sie sollten in vollfarbigem Digitaldruck hergestellt werden, möglichst ohne Einschränkungen in der Farbauswahl.
- Handelt es sich nicht ohnehin um laminierte Aufkleber, sollte es ein entsprechendes Zusatzangebot geben.